fbpx

Quinta do Infantado

Quinta do Infantado wurde 1816 gegründet und gehört seit 1904 zur Familie Roseira. Es befindet sich am nördlichen Ufer des Douro in Chanceleiros, 4 km von Pinhão entfernt. Die Quinta hat 46 Hektar Weinberge und ist 100% A bewertet. Dies ist vergleichbar mit einem Grand Cru, der französischen Weinklassifikation.

Alle Portweine werden ausschließlich mit lokalen Trauben hergestellt. Unter den mehr als 15 Sorten roter Trauben sind die Touriga Nacional, die Touriga Franca und die Tinta Roriz die wichtigsten. Für den weißen Hafen werden die Rebsorten Viosinho, Rabigato, Gouveio und Moscatel Galego verwendet.

Die Weinberge (Terrasse, sehr steil, mit dicht gepacktem Boden) werden nach traditionellen Methoden bearbeitet. Alle Arbeiten werden von Hand erledigt. Die handverlesenen Trauben gären lange und langsam in Bottichen (2 Meter hohe Steintanks) und werden noch zu Fuß gepresst. Das Anwesen ist bekannt für seinen Hafen, der “meio-seco” oder halbtrocken ist. Portweine sind aufgrund einer längeren Gärung trockener als normal und haben daher mehr natürlichen Alkohol und weniger Zucker als andere Portweine. Dies bedeutet, dass weniger “Aguardente” oder Brandy hinzugefügt wird. Quinta do Infantado in drei Worten: Balance, Terroir und Eleganz.

Ergebnisse 1 – 12 von 18 werden angezeigt